• kostenloser Versand ab 39€
  • Hergestellt in Deutschland
  • 4.8/5 Trusted Shops

Kürbisprotein Chia-Cracker mit Rote-Beete-Hummus

Zubereitungsinformationen

  • 30 Stück
  • 55 Minuten
  • Einfach

Kürbisprotein-Chia-Cracker

Zutaten

  • 100 g Raab Kürbiskern Protein 
  • 240 g Weizen-Vollkorn-Mehl (bzw. Dinkel-Vollkorn-Mehl) 
  • 40 g Raab Chia Samen 
  • Ca. 250 ml heißes Wasser 
  • 40 g Sesamsamen 
  • 40 g Sonnenblumenkerne 
  • 40 g Kürbiskerne 
  • 2 TL Backpulver 
  • 6 EL Olivenöl 
  • Zum Abschmecken: Raab Himalaya Salz gemahlen Gewürze nach Geschmack (z. B. italienische Kräuter-Mischung; Thymian o. Ä.)

So wirds gemacht

  1. Die Chia Samen für ca. 10 Minuten in 100 ml heißem Wasser quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die restlichen Samen in einen Multi-Zerkleinerer geben und in kleine Stücke zerhacken. In eine Schüssel umfüllen und mit dem Kürbisprotein, Mehl und Backpulver vermischen.
  3. Dann die gequellten Chia Samen, Öl, Salz und Gewürze dazugeben. Gründlich vermischen und dabei heißes Wasser nach Bedarf hinzufügen, um einen glatten Teig zu erhalten.
  4. Zu einer dünnen Platte ausrollen und aus dem Teig beliebige Formen ausschneiden / ausstechen.
  5. Diese auf zwei mit dem Backpapier belegte Bleche verteilen und im Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 12–25 Minuten knusprig backen. Die Backzeit hängt von der Dicke der Crackers ab. In der Zwischenzeit mit der Zubereitung des Hummuses fortfahren.

Rote-Beete-Hummus


Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
  • 100 ml Wasser (eiskalt!)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von 1 Zitrone oder Limette
  • 3 EL Raab Rote Bete Pulver
  • ½ TL Raab Himalaya Salz gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 120 g cremiges, dünnflüssiges Tahini (Sesammus, ungesalzen)
  • 1-2 EL Bio Olivenöl, nativ (optional)
  • Zum Servieren: Bio Olivenöl, nativ ein paar Kichererbsen frische Kräuter

So wird's gemacht

  1. Die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei 50 ml Kichererbsenwasser auffangen und ein paar Kichererbsen als Deko aufbewahren. Alles beiseite stellen.
  2. Den Saft von einer Zitrone, die Knoblauchzehen und Raab Salz in den Mixer geben und glatt mixen.
  3. Im nächsten Schritt die 120 g Tahini in den Mixer geben und alles ordentlich durchmixen. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser ins laufende Messer zugießen. Es sollte eine helle, fluffige Masse entstehen.
  4. Zum Schluss die Kichererbsen, Rote Bete Pulver, Olivenöl und Kreuzkümmel zugeben und mind. 3 Minuten mixen bis eine cremige, zarte Masse entsteht. Mit Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken. Sollte der Hummus zu dick geraten sein, noch etwas kaltes Wasser untermixen.
  5. Den Hummus nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und mit Toppings (Kichererbsen, Sesam, Kräuter) dekorieren und mit den Kürbis-Chia-Crackern servieren.

Rezept von


@aga.frenzel

Verwendete Produke

Raab Vitalfood Bio Kürbiskern Protein Pulver

Inhalt: 0.12 kg (49,17 € / 1 kg)

5,90 €
Raab Vitalfood Bio Rote Bete Pulver

Inhalt: 0.25 kg (51,60 € / 1 kg)

12,90 €

Mehr Rezepte

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte einen 10% Gutschein auf deine nächste Bestellung

Datenschutz *