Sprache

Süßmolke: Alter Trend neu aufgelebt

Süßmolke, häufig auch Süssmolke geschrieben, ist kein neues Produkt, im Gegenteil. Sie erfährt derzeit jedoch einen enormen Aufschwung und erfreut sich wieder steigender Beliebtheit. Grund genug, das Lebensmittel etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was ist Süßmolke? Und wie unterscheidet sich Süßmolke von Sauermolke?

Bei der Käseproduktion entsteht Süßmolke als Nebenprodukt. Sauermolke hingegen entsteht, wenn Milchsäurebakterien Milch zersetzen, wie es beispielsweise bei der Gewinnung von sauren Milchprodukten, wie Quark und Frischkäse, gegeben ist. Die beiden Molkesorten unterscheiden sich aber nicht nur in der Gewinnung, sondern – wie der Name bereits vermuten lässt – auch geschmacklich.

Welche Inhaltsstoffe machen Süßmolke so wertvoll?

Süßmolke enthält zahlreiche Nährstoffe, darunter insbesondere die wertvollen B-Vitamine, Kalium, Calcium, Jod und Eisen. Außerdem liefert sie Protein bei gleichzeitig sehr geringem Gehalt an Fett. Frische Molke verdirbt recht schnell, weshalb das Produkt üblicherweise in getrockneter Form als Molkepulver angeboten wird. Dieses lässt sich einfach mit etwas Flüssigkeit in einen vitaminreichen Drink verwandeln. Noch besser schmecken Molkeprotein-Shakes, wenn sie mit frischen Früchten der Saison zubereitet werden.

Für wen eignet sich Molke?

Molke ist aufgrund ihrer Nährwerte und dem enthaltenen Protein bei geringem Fettanteil vor allem bei Sportlern sehr beliebt und wird von ihnen insbesondere nach dem Training verzehrt. Geschätzt wird es im Krafttraining für den Muskelaufbau besonders aufgrund seiner schnellen Verfügbarkeit. Auch gesundheitsbewusste Menschen mit kohlenhydrat-reduzierten Ernährungsgewohnheiten greifen häufig zu dem Produkt. Grundsätzlich ist Süßmolke für alle Menschen als gute Ergänzung zur täglichen Ernährung geeignet und kann ebenso als Trinkkur beim Fasten verwendet werden.

Was macht die Raab Bio Süssmolke Natur so besonders?

Anders als die meisten Produkte auf dem Markt ist die Raab Vitalfood Süßmolke eine der wenigen, die in Bio-Qualität und ohne künstliche Zusatzstoffe und Aromastoffe angeboten wird. Eine schonende Trocknung des Rohstoffs sorgt dafür, dass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Nach der Trocknung wird das Süssmolke-Pulver außerdem mit rechtsdrehenden Milchsäurekulturen für die Darmflora angereichert, genauer gesagt mit den L(+) Kulturen Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium lactis.

Lange Tradition von Süßmolke bei Raab Vitalfood

Wussten Sie, dass die Süssmolke das erste Produkt war, das von Raab Vitalfood produziert und vertrieben wurde? Vielleicht gäbe es das Unternehmen so, wie es heute besteht, ohne dieses Produkt und die Vision des Firmengründers Michael Raab, Lebensmittel mit gesundheitlichem Nutzen in bester Bio-Qualität zu erzeugen, gar nicht. Überzeugen auch Sie sich von der langjährigen Erfahrung und der herausragenden Qualität unseres Raab Vitalfood Süssmolke Pulvers.

Passendes Produkt zu diesem Artikel