Sprache

Magnesium und Magnesiumcitrat

Was ist Magnesium?

Magnesium ist ein Mineralstoff, der vom menschlichen Organismus nicht selbst hergestellt werden kann, für die Aufrechterhaltung normaler Körperfunktionen jedoch unabdingbar ist. Daher muss auf eine ausreichende Zufuhr über die Nahrung geachtet werden.

Wofür wird Magnesium gebraucht?

Magnesium ist an vielen wichtigen Körperfunktionen beteiligt. Einige davon möchten wir im Folgenden auflisten.

Magnesium trägt

- zu einer normalen Muskelfunktion bei,

- zum Elektrolytgleichgewicht bei,

- zur Erhaltung normaler Knochen bei,

- zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei,

- zu einem normalen Energiestoffwechsel bei,

- zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei,

- zu einer normalen psychischen Funktion bei,

uvm.

Alleine diese umfassende, aber bei weitem nicht erschöpfende Auflistung zeigt, wie wichtig Magnesium ist, um normale Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Entsprechend lässt sich daraus ebenso erahnen, welche weitreichenden gesundheitlichen Folgen ein Magnesiummangel nach sich ziehen kann. Umso wichtiger ist es, auf eine bedarfsdeckende Zufuhr zu achten.

Wie hoch ist der Bedarf? Wer hat einen erhöhten Magnesiumbedarf?

Eine Übersicht über die empfohlene tägliche Zufuhr an Magnesiumbei gesunden Menschen entsprechend dem Alter und Geschlecht sortiert findet sich – wie für jeden anderen wichtigen Nährstoff auch – in aktuellster Version auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die empfohlene Magnesiumzufuhr lässt sich nicht pauschalisieren, so ist der Bedarf beispielsweise in verschiedenen Lebensphasen unterschiedlich hoch. Grundsätzlich steigt er bei sportlich aktiven Menschen und in stressigen Situationen an, aber auch in der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Magnesium-Bedarf physiologisch bedingt erhöht. Außerdem kann durch die Einnahme zahlreicher Medikamente ebenso wie bei Vorliegen bestimmter Erkrankungen eine erhöhte Magnesiumzufuhr notwendig sein.

Welche Lebensmittel enthalten nennenswerte Mengen an Magnesium?

Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die natürlicherweise Magnesium enthalten. Dazu zählen Vollkornprodukte, Nüsse und Samen, wie Kürbiskerne, Mandeln und Walnüsse, Kakaopulver, Linsen und getrocknete Früchte, allen voran Bananen. Diese Nahrungsmittel sollten daher regelmäßig auf dem Teller landen. Außerdem kann ein magnesiumreiches Mineralwasser zur bedarfsgerechten Versorgung beitragen. Eine Idee, um auf süße Weise zur Magnesiumversorgung beizutragen, ist unser Schoko-Nuss Kuchen, der durch unser Sesamprotein, die vielen Nüsse und das Kakaopulver nicht unerhebliche Mengen an Magnesium liefert. Als Frühstück kommen unsere Acai-Maqui-Smoothiebowl mit Chiasamen und Gojibeeren oder ein Mango-Vanille-Porridge in Frage. Auch mit unserem Hanf-Chia-Brot sind Sie gut mit Magnesium versorgt. Ein herzhafter Magnesiumlieferant ist hingegen unser Linsen-Salat, der durch Linsen und Kichererbsen gleich doppelt punkten kann. Auch wenn sich Magnesium durch viele Lebensmittel in den Kochalltag integrieren lässt, gibt es nichtsdestotrotz Situationen, in denen eine angemessene Zufuhr allein über die Ernährung nicht möglich ist oder nicht ausreichend sichergestellt werden kann. In diesen Fällen können Nahrungsergänzungsmittel eine hilfreiche und wertvolle Alternative sein.

Welche Magnesium-Formen gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Die Supplementierung von Magnesium in Reinform ist nicht möglich. Daher liegt das Magnesium in entsprechenden Präparaten immer als Verbindung vor, u. a. als Magnesiumcitrat, Magnesiumsulfat, Magnesiumcarbonat oder Magnesiumglycinat. Jedoch können nicht alle der genannten Formen gleich gut vom Körper verwertet werden. Eine Maßzahl die angibt, wie gut der Körper einen bestimmten Stoff aufnehmen und verwerten kann, ist die Bioverfügbarkeit. Die höchste Bioverfügbarkeit weißt Magnesiumcitrat auf. Dabei handelt es sich um Magnesium, das an Citrat, das Salz der Zitronensäure, gebunden ist. Daher bieten wir bei Raab Vitalfood Magnesiumsupplemente in Form von Magnesiumcitrat an, welche insbesondere von Sportlern sehr geschätzt werden.

Was macht unser Magnesium-Citrat so besonders?

Raab Vitalfood bietet sowohl Magnesiumcitrat-Kapseln, als auch Magnesiumcitrat-Pulver zum einfachen Anrühren in Flüssigkeit an. Wie bei allen unseren Produkten legen wir auch bei diesem höchsten Wert auf Sicherheit und Qualität, weshalb das Raab Vitalfood Magnesiumcitrat vor der Weiterverarbeitung und Abfüllung sorgfältig im Labor auf unerwünschte Rückstände kontrolliert wird. Unser Magnesiumcitrat-Pulver sowie die Kapselhüllen sind rein pflanzlich, weshalb das Produkt ebenso für Veganer geeignet ist. Wir verzichten bei unserem Raab Magnesiumcitrat auf sämtliche Hilfsstoffe, Aromastoffe und Füllstoffe, sodass Sie beim Kauf ein hochwertiges Produkt in Reinform erwerben, welches nicht durch preiswerte Hilfsstoffe gestreckt oder verunreinigt ist.

Produkte zu diesem Artikel