Vegane Proteinbrownies mit Erdnussbuttercreme

Zutaten

  • Brownieteig

  • 100 g Raab Sesamprotein
  • 85 g Dinkelmehl
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Kakaopulver (ungezuckert)
  • 1/2 TL Natron
  • 175 ml geschmacksneutrales Öl
  • 250 ml Mandel- oder Reismilch


    Erdnussbuttercreme
  • 15 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 60g Erdnussbutter
  • 25g Kokosblütenzucker (abschmecken
  • je nach Süße der Erdnussbutter mehr oder weniger nehmen)
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 2 1/2 EL Mandel- oder Reismilch(wenn mehr Zucker verwendet wird
  • mehr Pflanzenmilch zugeben)

So wird's gemacht

Mehl, Protein, Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker und Natron mischen. Pflanzenmilch und Öl dazugeben und mit dem Schneebesen nur so lange verrühren, bis sich die Zutaten vermischt haben. (Nicht wundern, der Teig ist recht flüssig.)

Den Teig in eine eingefettete Auflaufform geben und bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen. Bei der Stäbchenprobe dürfen ruhig noch ein paar Krümel hängen bleiben.

Brownies auskühlen lassen. Alle Zutaten für die Erdnusscreme verrühren, bis sie sich zu einer Cremigen Masse verbunden haben. Die Creme sollte sich gut verstreichen lassen. Wenn sie zu fest ist, einfach noch ein bisschen Milch hinzugeben. Anschließend die Creme auf die Brownies verteilen. Wer mag, kann die Brownies noch mit geschmolzener Blockschokolade verzieren.

Rezept drucken

Kategorien

Rezept von

Raab Vitalfood

Pflanzliche Lebensmittel - gesund und lecker zubereitet.

(www.raabvitalfood.de)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb