Hagebutte - Vitamin C in Hülle und Fülle

Hagebutten

Hagebutte ist wohl jedem ein Begriff – ob als Tee oder als Fruchtaufstrich aus dem Glas. Die rote Frucht ist bereits in den meisten Haushalten und Küchen vorhanden und findet in unserem Alltag des Öfteren Verwendung. Doch wieviel eigentlich in den kleinen Hagebutten steckt, unterschätzen die meisten Menschen oftmals. Denn wenn es um Vitamin C geht, macht der Hagebutte so schnell keiner etwas vor.

Die Pflanze, oder besser der Strauch, an dem die Hagebutte wächst, ist die sogenannte Hundsrose oder Hibiskus. Die eigentlichen Früchte sind die kleinen und gelblich gefärbten Nüsschen, die sich unter der Schale und inmitten des Fruchtmarks befinden. Sie sind mit zahlreichen widerhakenartigen Borsten versehen, welche manch einem wohl noch aus Kindertagen bekannt sein werden: diese Borsten lösen bei Hautkontakt einen Juckreiz aus – also ideal, um jemandem einen Streich zu spielen und sie unbemerkt von hinten in den Pullover oder das T-Shirt zu stecken. Wer hat das wohl nicht gemacht.

AP-4: die hochwertigste Hagebutte

Da man schon früh von dem hohen Vitalstoffgehalt der Frucht überzeugt war, hat man weitere Forschungen angestellt und Projekte in die Welt gerufen, um noch gezielter von der Hagebutte zu profitieren. In den 1990er Jahren gab es ein Forschungsprojekt, das es zur Aufgabe hatte, die eine Variante der Hundsrose Rosa Canina zu finden, die den hochwertigsten Ertrag beim Anbau liefern kann. Dafür hat man im südchilenischen Gebirge über hundert verschiedene Hagebuttenpflanzen gesammelt und zur Untersuchung an ein Labor weitergegeben. Dort wurden sie auf ihren Geschmack, ihren Wirkstoffgehalt und ihren Ertrag untersucht. Der Testsieger aus dieser Untersuchungsreihe wurde eine bestimmte Pflanze, welcher man den Namen AP-4 verliehen hat. Somit hatte man die hochwertigste Hagebuttenpflanze gefunden.

Hagebuttenpulver herstellen und die Nährstoffe beibehalten

Auch das Hagebuttenpulver von Raab Vitalfood stammt aus dem Fruchtfleisch und den Kernen der AP-4 Hagebutten, die in den Hochlagen der chilenischen Anden angebaut werden. Während des optimalen Reifegrads werden die Beeren von Hand gepflückt und anschließend schonend getrocknet. Das Fruchtfleisch und die Kerne werden zu einem Pulver verarbeitet, welches weiterhin die hochwertigen und nützlichen Vitalstoffe der Frucht enthält. Deshalb wird die Hagebutte, im Speziellen das Pulver, auch als Superfood bezeichnet.

Hagebutten Vitamin C

Hagebuttenpulver - gutes für den ganzen Körper

Wie bereits angesprochen, ist die Hagebutte vollgepackt mit Vitamin C und von Vitamin C kann unser Körper gar nicht genug bekommen: Zahnfleisch und Zähne, Haut, Knochen und unser Nerven- und Immunsystem – all deren Funktionen werden durch Vitamin C gestärkt und unterstützt. Außerdem zeichnen sich die Ap-4 Hagebutten auch durch ihren hohen Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren aus. Mit nur einem Teelöffel täglich kann die Frucht seine positiven Wirkungen entfalten. Das Raab Vitalfood Bio Hagebuttenpulver lässt sich ideal in Smoothies, Fruchtsäfte oder Joghurt einrühren, schmeckt aber auch untergemischt in Müsli oder andere Süßspeisen. Ganz unkompliziert lassen sich die Vorteile von Hagebutten auch in Kapselform einnehmen.

Merken

Merken

Merken

Merken